Montag, 28. April 2014

Immer wieder schön- Gretelies Tasche



Hallo meine lieben!
Während ich hier immer noch vor Freude über die  Resonanz zu meinem Tunika Post herum hüpfe, zeige ich euch noch schnell eine Beuteltasche, die ich für eine Freundin genäht habe. Das Schnittmuster ist nach der Anleitung für Gretelies Tasche entstanden.
Ich bin dazu übergegangen eine Kellerfalte in der Mitte zu machen ( beim Einkräuseln fehlt mir ganz oft die Geduld, dann reißt der Faden.....)

Diese Tasche habe ich nun schon mehrfach in den unterschiedlichsten Varianten genäht. Den Stoff für dieses Schmuckstück hat meine Freundin vom blau-gelben Möbelschweden gekauft und ich bin ganz begeistert.
Unbedingt nachmachen! Die Zeiten von eintönigen Stofftragetaschen sind ja so was von gezählt :-)
So und nun schnell raus in die Sonne und die letzte Ferienwoche so richtig genießen.
Liebste Grüße

Femi

Donnerstag, 24. April 2014

RUMS die Zweite

Hallo meine Lieben! Heute geht es zum zweiten Mal auf zu RUMS, und auf Made by Femi eine Premiere: Tadaaaa- zum ersten Mal zeige ich ein Kleidungsstück das ich für mich genäht habe. Der Schnitt ist die " Autumn Mood Tunika " aus der Ottobre Woman 5/2013 ohne die aufgesetzten Taschen. Ein echtes Wohlfühlteil. Der Schnitt ist leicht talliert aber nicht zu körpernah, perfekt für den Alltag mit kleinen Kindern. Nichts engt ein oder rutscht hoch wenn man mit den Mäusen auf dem Boden rumrobbt. Da ich mich mit wilden Mustern an mir selbst nicht so ganz anfreunden kann habe ich fix ein paar Sternchen auf den schlichten blauen Stoff vom Stoffmarkt appliziert. Dieses Bild ist übrigens mein erstes Experiment mit dem Selbstauslöser. Hätte mein Kopf mit aufs Bild gepasst hättet ihr meine Sorgenmiene zu Gesicht bekommen (meine Kamera balancierte ungesichert auf der Rückenlehne unseres Bürostuhls). Fazit: Ich brauche dringend ein Stativ - das schont meine Nerven ( auch wenn dieser kleine Adrenalin- Schub mich wacher gemacht hat als die drei Tassen Kaffee vorher). So und jetzt mache ich es mir mit einem Becher Tee gemütlich und stöbere mal bei den anderen Mädels bei RUMS. 

    Liebste Grüße



Femi

Donnerstag, 17. April 2014

Leseknochen- alter Hut? Trotzdem toll!!




Hallo ihr Lieben! Am heutigen Donnerstag probiere ich mich beim verlinken und starte mit diesem Post bei RUMS. Ich weiß, ich weiß, Leseknochen gab es schon zuhauf und überall. Aber ich als Leseknochen-Skeptikerin bin bekehrt. Für mein Exemplar habe ich sogar ein lang gehegtes Streichelstöffchen von Hamburger Liebe angeschnitten. Für die Füllung habe ich gestern ein großes Füllkissen vom blaugelben Möbelschweden mitgenommen, die Füllung gefällt mir besser als die abgepackte Füllwatte vom Bastelversand.
Zugegeben auf den ersten Blick denkt man " Ein Knochen halt, und?" aber nach eingehendem Test bin ich überzeugt. Entspannung für meinen Nacken oder wahlweise die Oberarme, je nachdem wie das gute Stück genutzt wird. In den poppigen Farben gefällt er mir ganz gut.
Und da die Dame des Hauses im nächsten Monat Geburtstag hat, und ein ebook reader ganz oben auf dem Wunschzettel steht, werde ich mir dann eine passende Hülle dafür aus dem Reststoff nähen. Na  ja,  falls ich meinen Leseknochen jemals wieder sehe, denn die Kinder testen ihn auf Herz und Nieren :-)
Ach ja, das Tollste habe ich fast vergessen, eine tolle Anleitung findet ihr hier, mit Link zum Schnittmuster und großartigerweise für lau!




 Bis dahin- habt tolle Ostertage! Liebste Grüße
Femi

Mittwoch, 2. April 2014

Ganz große Pferdchenliebe


Wisst ihr woran ich gemerkt habe das das Tochterkind eigentlich doch schon ganz groß ist? 
Beim Zuschneiden des Stoffes habe ich so etwa 1cm Rest gehabt  wo im letzten Jahr noch ein ordentliches Stück übrig war von den Stoffcoupons :-)Von den anderen Coupons werde ich bei Langarmshirts dann einfach mixen oder ein paar T- Shirts nähen.
Wie ihr vielleicht bemerkt habt habe ich es beim Annähen des Bündchens leider etwas übertrieben mit dem Dehnen und ordentlich Wellen produziert. Das kommt davon wenn man einer Anleitung blind folgt... Sehr gute Erfahrungen habe ich mit dieser Anleitung zum Anbringen von Halsbündchen gemacht und werde in Zukunft wohl auch nur noch nach dieser Methode arbeiten. 
Na ja, der Weg ist das Ziel und (wie vielleicht an den etwas unscharfen Bildern zu sehen) dem Tochterkind gefällt es so gut,  dass sie sich immer wie wild dreht und herumwackelt- das Shirt ist nach unten ausgestellt so dass es leicht glockig fällt. Die Ärmel sind überlang geschnitten. 
Auf jeden Fall bin ich froh dass die Stoffauswahl gefällt.  Längst nicht jeder Stoff vom jüngsten Stoffmarkt- Kaufrausch fand hier den gleichen Anklang. Unserem Sohn war es mit nicht mal vier Jahren noch komplett egal was er anziehen sollte, aber da regt sich dann wohl doch schon der erste Anflug von Modegeschmack im kleinen Fräulein.
Wie auch immer ich bleibe am Ball und probiere mich so richtig aus mit den Stoffmarkt Jerseys, auch für mich sind schon ein Paar Stücke entstanden, die Bilder folgen sobald ich es schaffe im richtigen Moment mal vor die Linse zu hüpfen...
liebste Grüße
Femi

Stoff: Stoffmarkt
Schnitt: Ottobre 1/2014, Owl Princess