Donnerstag, 21. August 2014

Was das Beste an Regentagen ist



Hallo meine Lieben! Zugegeben, für August ist es echt kalt. Und nass. Und bäh- seit TAGEN. Aber es gibt auch viele Sachen die toll sind an Regentagen. Zum Beispiel: Nicht raus müssen und es sich in den eigenen vier Wänden so richtig kuschelig machen. Die Bagaluten und ich haben gestern einen ganzen Nachmittag eingekuschelt auf dem Sofa verbracht und richtig tolle Märchenfilme angeschaut. Dabei eine Tasse dampfenden Tee in der Hand und zwischendurch Stück für Stück am ersten Sockenpaar des Jahres gestrickt ( mag ich im Warmen nicht gerne). Überhaupt kann man sich ein bischen Ruhe bei schlechtem Wetter viel besser gönnen, lockt einen doch nichts nach draussen.




Während bei Temperaturen um 30 Grad nähtechnisch nur sehr wenig passiert ist, nähe ich jetzt ein Projekt nach dem anderen. Am Wochenende habe ich mich an meinen ersten Hoodie gewagt.
Es ist Lady Comet von Mialuna. Genäht in der extralangen Version, weil es so schön kuschelig ist...Und weil er für mich ist geht es ab damit zu RUMS.





Noch ein klarer Vorteil: Superbequeme Kleidung tragen. Am besten mit eienm frischen Applecrumble und viel Vanillesauce kobinieren.
Aber das ALLERBESTE  an Regentagen haben mir meine Kinder wieder in Erinnerung gerufen...


Die wunderbaren PFÜTZEN !!

Also: Nachmachen unbedingt erwünscht :-)

Liebste Grüße


Femi 


Stoff: Hellgrauer Sweat über Stoff und Stil, Rot weiß getupfter jersey Sowie Bündchen über Alles für Selbermacher

Dienstag, 19. August 2014

Ein Pferd für die kleine Dame



Hallo meine Lieben!
Nun hat uns im Norden das gute Wetter endgültig vorerst verlassen. Ich habe die Zeit genutzt um das Nähmaschinchen wieder singen zu lassen. Für die Dame des Hauses ist dieses tolle Steckenpferd nach dem E- Book Flotta Lotta von Farbenmix entstanden. Ich habe regelrecht gewartet bis sie groß genug ist um ihr eins zu machen. Als Grundstoff habe ich ein braunes Handtuch gewählt um Fell nachzuahmen. Auf die Stoffhülle habe ich verzichtet und am oberen Ende des Besenstiels eine Kugel aus Stoffresten und Füllwatte mit breitem Klebeband befestigt. Wenn man diese beim Ausstopfen mit einbringt gibt sie Halt. Zusätzlich habe ich am Halsansatz einen Tunnelzug gearbeitet. Für denn Gebrauch im Haus steckt auf dem unteren Stielende ein eingeschnittener Tennisball- der schützt Möbel und Boden vor Kratzern und meine Ohren noch dazu :-)
So, und nun ab damit zum Creadienstag.
Liebste Grüße

Femi