Dienstag, 23. September 2014

Auf der Suche nach der perfekten Tasche



Das ist schon so eine Sache - mit uns Frauen und unseren Taschen... Irgendwie kann man noch immer eine mehr haben, oder? 
Ich bin auf der Suche nach der perfekten Tasche für den Herbst.
Geradlinig soll sie sein. Groß genug für all die Dinge die ich z.B. für den Nachtdienst brauche. Eine Tote Bag- aber in chic bittesehr.


Und so bin ich am Schnittmuster basteln und Stoffe streicheln, dies hier ist mein erster Versuch, grauer Baumwollstoff und kräftiger, leuchtender Canvas in türkis, mit Paspel am Übergang. Die Träger sind extralang und Sterne gehen doch irgendwie immer, nicht wahr? Die Tiefe habe ich der Tasche durch zwei kleine Abnäher gegeben.
Die Farben gefallen mir schon sehr gut aber am Schnitt werde ich noch etwas feilen. Vielleicht noch eine Innentasche und einen Reißverschluss... außerdem habe ich ein paar tolle Kunstleder -Schätzchen gesehen, mal schauen was noch so daraus wird.
Ich schicke meinen Versuch 1.0 mal zum Creadienstag und lasse mich einfach inspirieren.

Liebste Grüße

Femi

Sonntag, 21. September 2014

Apfelkuchen- Liebe





Hallo meine Lieben!
Heute Morgen bin ich im Nebel schon schnell in den Garten gehüpft und habe unser Apfelbäumchen um ein paar seiner rotbackigen Schätze erleichtert.
Dieses Mal habe ich einen Apfel- Blechkuchen gebacken- ganz einfach ohne viel Schnickschnack, genau richtig für einen stressfreien Sonntag. 
In der Zeit die er zum Abkühlen braucht sind wir über den Flohmarkt gebummelt und haben uns die Sonne auf die Nase scheinen lassen- sonst wäre ich ewig vor dem Blech auf und ab getiegert.
Damit es bei euch jetzt auch so schön apfelig- zimtig duftet kommt hier das Rezept:



Ofen auf 200°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Bachblech mit Backpapier auslegen.
Ca. 1 kg Äpfel ( am besten säuerliche ) in 0,5- 1cm dicke Scheiben schneiden und das Kerngehäuse ausstechen, die Apfelscheiben in etwas Zitronenwasser legen damit sie schön hell bleiben. Ich habe meine Äpfel ungeschält verarbeitet.
Aus 2 Tassen Zucker, 4 Tassen Mehl, 2 Tassen Buttermilch, 3 Eiern und 1 Pck. Backpulver einen Teig rühren und auf ein Backblech gießen. 
Die abgetropften Apfelscheiben schuppenartig auf dem Teig anordnen und mit 2-3 TL Zimtzucker bestreuen.
Ca. 30 Minuten backen.
Unmittelbar nach dem Backen 250 g Schlagsahne ( oder wenn ihr wie ich auf die Figur achten müsst 0,5% Milch)  auf den heißen Kuchen geben.
Auskühlen lassen und dann mit euren Lieblingsmenschen teilen.



Ich hoffe ihr habt einen entspannten Sonntag und Tankt Kraft für die kommende Woche. Was steht bei euch denn auf der sonntagssüßen Kaffeetafel?

Liebste Grüße

Femi

Donnerstag, 18. September 2014

Frau Luise Tunika




Hallo meine lieben!
Heute wage ich mich mal mit einem selbst gebastelten/ stark abgeänderten Schnitt zu RUMS.
Zusammengebastelt ist das gute Stück aus dem Frau Luise Wickeltop und meiner heiß geliebten Autumn mood Tunika (hier und hier habe ich  euch die Schnitte schon einmal gezeigt).
Das Wickeltop ist einlagig genäht und mit einem Stoffstreifen versäubert, die Länge habe ich von der Ottobre Tunika übernommen.

 



Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, die Tunika hat den schönen Ausschnitt eines Wickelkleides aber sitzt locker um Bauch und Hüfte- das finde ich im Alltag mit den Kindern sehr komfortabel.
Die Kräftigen Farben sind in meinem Schrank rar gesäht, aber so fühle ich mich für den Herbst gerüstet. Wie schaut es bei euch aus? habt ihr bestimmte Schnitte die wie gerufen sind für den Herbst?
Ich genieße noch die schöne Spätsommersonne und male mir die nächsten Nähprojekte aus.
Liebste Grüße

Femi


Schnitt: Ottobre Autumn Mood Tunika und Frau Luise Wickeltop von Schnittreif
Stoff: Stoffmarkt

Donnerstag, 4. September 2014

Origami Market Bag





Hallo meine lieben!
Der Alltag mit Schule und Kindergarten hat uns wieder und so gibt es von mir heute nur einen superschnellen RUMS Beitrag mit Handyfoto.
Gestern in kürzester Zeit unter dem Nähmaschinchen hervorgeschlüpft ist diese Origami Market Bag, der Schnitt ist total super, ich kann ihn mir ganz toll in grauen Kokka Stoffen vorstellen und habe ihn im Netz auch schon superschön in einer Kunstleder- Variante entdeckt. Diese hier ist mein Probestück aus Stoffen vom Möbelschweden.
Hier findet ihr das Tutorial nach dem ich gearbeitet habe. Mein Stoffstück hatte die Maße 150 x 50 cm und die Tasche hat gestern schon ganz locker meinen Tennisschläger transportiert :-).
So und nun auf ins Alltagschaos!
Liebste Grüße


Femi